Team "Hektisch elektrisch" beim 11. HYGIA Firmenlauf

von Johannes Skowron September 05, 2019

Team

Am 21. August 2019 war es wieder soweit: Der HYGIA Firmenlauf in Braunschweig startete in der 11. Auflage mit über 5.400 LäuferInnen – ein neuer Teilnehmerrekord! Rund 260 Unternehmen aus der Region38 schickten ihre Teams im Eintracht-Stadion auf die 5km lange Strecke. Eines dieser Unternehmen möchten wir Euch heute genauer vorstellen:

 

Die Hans Scholz GmbH & Co. KG ist in Braunschweig schon seit 90 Jahren bekannt für alle Dienstleistungen rund um das Thema Elektrotechnik. Das Handwerksunternehmen beschäftigt über 60 Mitarbeiter und betreut sowohl private, als auch gewerbliche Kunden in allen Bereichen der Elektrotechnik. Darunter fallen beispielsweise beratende und ausführende Leistungen zum Thema E-Mobilität, Beleuchtungs- und Sicherheitstechnik oder Blockheizkraftwerke.

In Zusammenarbeit mit einigen Mitarbeitern der Hans Scholz GmbH & Co. KG haben wir für das firmeninterne Laufteam „Hektisch elektrisch“ ein recyceltes Funktionsshirt in einer Damen- und Herrenvariante entworfen (s. Titelbild). Im Mittelpunkt des Designs stand die Sympathiefigur des Unternehmens, das sowohl auf die Brust und großflächig auf den Rücken gedruckt wurde. Mit einer Gesamtzeit von 1:37:43h erreichte das Herren-Team Platz 110, während das Mixed-Team den 36. Platz mit 1:36:14h belegte. Die schnellste Einzelwertung des Teams gelang Amin Moradi mit 21:36 Minuten.

In der heutigen Debatte um nachhaltige Strategien ist der Themenkomplex „Elektrotechnik“ aktueller denn je: Elektrische Autos, ressourceneffiziente Prozesse und regenerative Energien sind nur einige Begriffe, die im Umweltschutz immer häufiger fallen. Dabei geht es noch um viel mehr – beispielsweise um die Vermeidung giftiger Chemikalien oder faire Arbeitsbedingungen beim Abbau von Mineralien. Ein spannendes Thema, welches auch unsere Mitarbeiter interessiert mitverfolgen. Fest steht, dass die elektrische Energie in Sachen Umweltschutz bedeutende Innovationen leisten und somit maßgeblich zu einer nachhaltigeren Zukunft beitragen kann.

 

„Wir freuen uns sehr, dass Firmen am Wirtschaftsstandort Braunschweig immer mehr Wert auf nachhaltige Lösungen legen. Dass unsere Produkte in diesem Zusammenhang beim Betriebssport, im betrieblichen Gesundheitsmanagement, bei Firmenläufen oder Events in der Region genutzt werden, zeigt die lokale Bereitschaft der UnternehmerInnen für eine grünere Zukunft. Wir bedanken uns in diesem Zusammenhang bei der Hans Scholz GmbH & Co.KG recht herzlich für die angenehme und freundliche Zusammenarbeit“, Alina Hische, Gründerin.

 

Weitere Informationen findet Ihr unter: http://www.hansscholz.de




Johannes Skowron
Johannes Skowron

Autor