Unser Partner aus Lüneburg: die Lebenshilfe!

von Luca Maria Arend Juni 14, 2019

Unser Partner aus Lüneburg: die Lebenshilfe!

„Die Lebenshilfe Lüneburg-Harburg – Mehr als man denkt!“
Mit diesem Slogan stellt sich die Lebenshilfe Lüneburg-Harburg auf ihrer Website vor. Die Nähwerkstatt ist einer unserer wichtigsten Partner, von dem wir regelmäßig in Vorträgen, auf Veranstaltungen und im Kundengespräch berichten. Die Kooperation steht sinnbildlich für die Werte, die wir mit unserer Marke repräsentieren. Sie ermöglicht uns das wertvolle Alleinstellungsmerkmal der regionalen Produktion in Deutschland. In regelmäßigen Abständen beliefert uns die Lebenshilfe zuverlässig mit qualitativer hochwertiger Sportswear. Hier möchten wir Euch unseren Geschäftspartner aus Lüneburg näher vorstellen und zeigen, wie wertvoll die Arbeit ist, die vor Ort geleistet wird.

 

Woraus Deine nachhaltige Sportswear von Re-Athlete besteht, weißt Du ja mittlerweile: Fischernetze und Plastikkomponenten werden aus den Weltmeeren und der Industrie geborgen und zu einer hochwertigen Faser recycelt. Das finale Recyclingmaterial beziehen wir aus Italien und verarbeiten es in Deutschland zu Shirts, Tights, Hoodies und Co. Unsere lokalen NäherInnen in Braunschweig sind aber schon länger nicht mehr in der Lage, Eure hohe Nachfrage zu bedienen. Daher haben wir verschiedene Partnernähereien, die uns sowohl für Privat- als auch Geschäftskundenaufträge tatkräftig zur Seite stehen. Die Lebenshilfe Lüneburg-Harburg gemeinnützige GmbH ist eine davon – hier werden in unserem Auftrag hauptsächlich T-Shirts, Longsleeves und Gymbags gefertigt. Eine Erweiterung dieser Produktionslinien ist bereits in Planung.

 

Mit der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg ist es uns vor rund eineinhalb Jahren gelungen, einen zuverlässigen Partner zu gewinnen und gleichzeitig regionale Strukturen zu fördern. Die Lebenshilfe ist ein modernes und vielseitiges Dienstleistungsunternehmen mit mobiler Frühförderung, Kindergärten und Krippen, Wohnen, Freizeitangeboten, umfangreichen ambulanten Diensten, Arbeit, Beschäftigung und beruflicher Bildung. Wir arbeiten mit der Näherei der Werkstatt in Lüneburg zusammen. Die Lebenshilfe bietet an vier Standorten insgesamt fünf Werkstätten mit unterschiedlichsten Fachabteilungen wie Kfz-Werkstatt, Tischlerei, Mechatronik, Wäschereien, Gartenabteilungen, Großküchen und Montageabteilungen an. Die Werkstätten verstehen sich als Wirtschaftsunternehmen mit hohem Anspruch an Qualität und Professionalität. Wir selbst können diese Tugenden aus eigener Erfahrung nur bestätigen. Unser Team schätzt den regelmäßigen Austausch und die professionelle Arbeitsweise der Mitarbeiter aus Lüneburg. Schon vor über 30 Jahre hat sich die Lebenshilfe erfolgreich am Markt etabliert und identifiziert sich mit der Arbeit und den Produkten. Viele verschiedene Unternehmen aus Industrie und Handwerk, Behörden, Kirchen, Schulen und Universitäten stehen in Kooperation mit der Lebenshilfe.

 

In besagten Werkstätten wird Menschen mit Handicap durch einen Arbeitsplatz Rehabilitation, Selbstbestimmung und Teilhabe an der Gesellschaft ermöglicht. Jeder Mensch wird in seiner individuellen Leistungsfähigkeit so weiterentwickelt, dass er entweder in den Werkstätten selbst sinnvoll arbeiten kann oder sogar einen Arbeitsplatz auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt findet. In den Teams arbeiten zusätzlich Handwerker mit pädagogischer Zusatzqualifikation, teilweise auch Handwerksmeister, geschulte Werkstattbeschäftigte und pädagogische Mitarbeiter zusammen. Längst ist die Lebenshilfe auf dem Markt konkurrenzfähig und kann sich den Wünschen der Kunden flexibel anpassen.

 

Roswitha Urban (Fachabteilungsleiterin Näherei): "Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit der Firma Re-Athlete UG, insbesondere auch, weil sich die Firma den Recyclinggedanken auf die Fahne geschrieben hat. Die Weiterentwicklung der Fähigkeiten und Fertigkeiten unserer Menschen mit Handicap lebt von der Vielfalt der Aufträge. Verschiedene Materialien, die an Spezialmaschinen verarbeitet werden, das sind die Herausforderungen, denen wir uns immer gerne stellen!"

 

Die Lebenshilfe Lüneburg-Harburg: 40 Standorte, über 200 Kinder in Frühförderung, 909 Menschen mit Behinderung in den Werkstätten - ein tolles Konzept mit vielen verschiedenen Geschichten, Gesichtern und Vorteilen. Hier wird gute und nachhaltige Arbeit von allen Beteiligten geleistet. Wir selbst konnten uns bei einem Besuch der Näherei von der Qualität der Einrichtung überzeugen. Die gemeinnützige Organisation schafft Arbeitsplätze, integriert Menschen mit Behinderungen in die Gesellschaft und den Arbeitsmarkt, fördert die regionalen Strukturen und produziert auf hohem Niveau Qualitätsware - Made in Germany. Es gibt viele gute Gründe für uns, stolz auf diese Kooperation zu sein. Die Lebenshilfe zu unterstützen ist eine große Motivation für uns und oft auch für Euch. Nachhaltigkeit ist nicht nur auf die Umwelt beschränkt, sondern auch auf soziale Aspekte. Und wo ginge das besser, als in der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg?

 

Weitere Informationen findet Ihr unter https://www.lhlh.eu/.




Luca Maria Arend
Luca Maria Arend

Autor